La escala de grises arroja XRP, compra Bitcoin, otro Crypto

La actual demanda de la SEC contra Ripple sigue perjudicando a XRP

El principal gestor de activos digitales, Grayscale Investments, ha anunciado su decisión de vender todos los XRP de sus activos. En su lugar, la compañía planea comprar más Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC), y Bitcoin Cash (BCH).

Grayscale Investments, según el anuncio, ha tomado recientemente la decisión de deshacerse del activo digital, eliminando XRP de su Digital Large Cap Fund (DLC) en su revisión de fin de año. Grayscale reveló que utilizó los ingresos de la venta de XRP para comprar Bitcoin y otros altcoins.

Según Grayscale, antes de la venta de XRP, el criptograma representaba el 1,46% del fondo. Sin embargo, actualmente, los componentes del fondo incluyen a Bitcoin (81,63%), Ethereum (15,86%), Bitcoin Cash (1,08%) y Litecoin (1,43%). „Cada acción representaba 0,00047489 Bitcoin (BTC), 0,00287011 Ethereum (ETH), 0,00047537 Bitcoin Cash (BCH), y 0,00167314 Litecoin (LTC)“, decía la declaración.

El mayor gestor de activos de divisas digitales del mundo también señaló que su decisión de retirar de la lista a XRP se produce después de que Genesis Global Trading, el participante autorizado del fondo, suspendiera la comercialización del criptograma en su plataforma. Esta medida se tomó principalmente debido a la actual demanda de la SEC de los Estados Unidos contra Ripple Labs Inc. y algunos de sus ejecutivos por emitir un valor no registrado.

En particular, Genesis Global Trading ha anunciado que el comercio de XRP terminó en su plataforma el 15 de enero.

La escala de grises supera los 20 mil millones de dólares en AUM

Mientras tanto, debido al reciente crecimiento alcista de Bitcoin y varias otras criptodivisas, la escala de grises ha superado los 20.000 millones de dólares de activos digitales bajo gestión (AUM).

El mayor gestor de activos criptográficos del mundo lo ha revelado a través de su cuenta oficial de Twitter, señalando que el total de sus activos gestionados superaba los 20.000 millones de dólares el 31 de diciembre de 2020.

Expresando su emoción por el logro, Barry Silbert, CEO de Grayscale, reconoció el crecimiento a través de su cuenta de Twitter. Twitteó: „¡Lo hicimos! 20 mil millones de dólares en AUM para finales de 2020, frente a los 2 mil millones de dólares de hace un año. Brindemos por otras 10 veces en 2021! Feliz año nuevo a todos“, escribió en Twitter.

Los principales intercambios criptográficos siguen eliminando el XRP

Sin embargo, mientras que el criptoespacio está siendo testigo de un notable crecimiento. El XRP de Ripple se enfrenta a tiempos difíciles, ya que cada vez más plataformas de criptografía siguen desechando el activo digital.

Recientemente, Binance U.S., la rama estadounidense del intercambio de cripto moneda más popular del mundo, reveló sus planes para suspender el comercio del activo digital. Además, la bolsa de criptografía Bittrex ha suspendido el comercio de la criptografía en su plataforma.

Además, otras plataformas de criptodivisas como Crypto.com, OKCoin, Coinbase, Bitstamp, Bitwise, entre otras, también han anunciado su decisión de suspender el comercio del activo digital.

Precio BTC

En el momento de la publicación, Bitcoin cotizaba a 35.972,63 dólares, con una capitalización de mercado de 669.213.010.340 dólares y un volumen de operaciones en 24 horas de 51.109.364.023 dólares.

Mientras tanto, el XRP sigue bajando, cotizando a 0,277728 dólares, con una capitalización de mercado de 12.660.022.128 dólares y un volumen de operaciones de 24 horas de 2.654.584.392 dólares.

Veröffentlicht unter Krypto

Metadaten-Transaktionen sind bereit

Nachrichten: Metadaten-Transaktionen sind bereit – erstes Projekt zur Migration von Ethereum

Während einer kürzlichen AMA-Sitzung enthüllte Charles Hoskinson neue und aufregende Details über Goguen. Wie Hoskinson erläuterte, wird Goguen in drei Phasen veröffentlicht werden.

Der allererste Schritt, den Cardano unternehmen wird, ist die Möglichkeit, neben ADA-Transaktionen bei BitQT auch Metadaten zu übertragen.

Diese Funktion wurde im Laufe des letzten Monats entwickelt und wird mit Goguen Tageslicht sehen.

„Auf der einen Seite sind Transaktionsmetadaten, und man beginnt, an einen Punkt zu gelangen, an dem man nicht-monetäre Transaktionen hat. Ich sage also im Grunde genommen, dass ich nicht einfach nur ADA an jemanden schicke, sondern dass diese Transaktion jetzt eine Nutzlast mit sich führt, die einen nicht ADA-bezogenen Nutzen hat. So haben wir zum Beispiel diesen Monat das ganze Metadatenmaterial fertig gestellt, es in die Cardano-Geldbörse und dann in den Knoten gezogen“, sagte Hoskinson, wie es in der Online-Publikation Crypto News Flash zitiert wird.

Er fuhr fort und sagte: „Und jetzt fangen wir an, die Metadatenfelder für das Berechtigungsnachweisprogramm zu verwenden, das wir in Georgien durchführen, Dinge wie Beefchain und andere Dinge, die mit Identität und Rückverfolgung und so weiter zu tun haben. […] Und es ist ein wichtiger Meilenstein, wenn Goguen kommt.“

Dieselbe Online-Publikation stellt fest, dass der zweite Schritt der Übergang von einem Ein-Asset- zu einem Multi-Asset-System sein wird.

Der dritte Schritt wird Berichten zufolge die „Programmierbarkeit“ sein, bei der Plutus und DSL’s (Domain Specific Languages) wie Marlow eine zentrale Rolle spielen. Es ist auch wichtig, die Tatsache zu erwähnen, dass neue Details und Fortschritte für beide Technologien, Plutus und Marlow, bis Ende des Monats bekannt gegeben werden, sagte Hoskinson.

Cardano-Entwickler-Portal

Vor einigen Tagen hat die Cardano Foundation laut BitQT eine fantastische Nachricht überbracht und der Gemeinschaft den allerersten Blick auf das Cardano-Entwicklerportal gewährt.

Schauen Sie sich den Beitrag an, den die Stiftung in ihrem Social-Media-Konto veröffentlicht hat:

Wir haben einige fantastische Projekte in Arbeit! ⚡️️🌟⚡️
Lesen Sie unseren neuesten Blog über ‚Ein erster Blick auf das #Cardano-Entwicklerportal‘.#blockchain #proofofstake #tokenization #developer #dapphttps://t.co/tN617nLaTB

– Cardano-Stiftung (@CardanoStiftung) 23. September 2020

Die Cardano-Gemeinschaft nahm die Nachricht mit großer Freude auf.

Veröffentlicht unter Krypto

Ethereum feiert 5. Geburtstag inmitten eines beeindruckenden Preisanstiegs und DeFi-Boom

Das Team der Stiftung Ethereum feierte den 5. Jahrestag seit der offiziellen Einführung des Ethereum-Netzwerks mit dem Namen Ethereum 1.0 (als der Genesis-Block geschaffen wurde).

Der offizielle Festakt konzentrierte sich auf die vielen bei Bitcoin Era Meilensteine, Errungenschaften und Herausforderungen, die in einem so kurzen Zeitraum erreicht wurden und was noch kommen wird.

„In diesen fünf Jahren ist Ethereum über jeden Erbauer, jedes Team und jede Organisation hinausgewachsen, aber hoffentlich sind Sie so inspiriert wie eh und je, weiterhin zusammenzuarbeiten, um Ethereum zu all dem zu machen, was wir uns alle erträumen, und noch mehr.

Die intelligente Vertragstechnologie von Ethereum erweitert das Anwendungsfallpotenzial von Blockketten

Ethereum ist die beliebteste DeFi-Plattform, und das zu Recht als Pionier der intelligenten Vertragstechnologie, die es den Entwicklern von Blockchain ermöglichte, eine bessere und vielfältige Infrastruktur für die dezentralisierte Finanzierung und darüber hinaus aufzubauen.

Diese Errungenschaft war entscheidend, wenn man bedenkt, dass vor Ethereum viele Meinungsverschiedenheiten zwischen den Bitcoin-Entwicklern auftraten, was zu mehreren Hard Forks und Spaltungen innerhalb der Bitcoin-Gemeinschaft führte.

Während Bitcoin ausschließlich ein monetäres Netzwerk blieb, ging Ethereum mit intelligenter Vertragstechnologie noch weiter. In den letzten fünf Jahren hat Ethereum mit dezentralisierten Anwendungen und als Medium für digitale Zahlungen erfolgreich die Grenzen der Blockkettentechnologie verschoben.

Die Position von Ethereum auf dem Kryptomarkt ist einzigartig und Ethereum erforscht weiterhin, wie viel die Blockkettentechnologie für die dezentralisierte Finanzwirtschaft und andere Wirtschaftssektoren leisten kann.

Alle anderen Dapp-Ökosysteme haben eine Seite aus den Büchern von Ethereum entliehen. Die Daten von DappRadar stufen die auf Ethereum basierenden DApps in Kategorien wie DeFi, Spiele, Glücksspiele, Börsen und Marktplätze als die besten ein.

Ethereum ist auch das leistungsstärkste Krypto-Asset des Jahres 2020, was einen Analysten zu der Aussage veranlasst, dass die ETH Bitcoin beglückwünscht und tatsächlich das Blockketten-Ökosystem ist, das den Versprechungen, die Bitcoin 2009 hatte, am nächsten kommt.

Das Potenzial von Ethereum wird nach dem Start von ETH 2.0 abheben

Neben der Einführung selbstausführender Verträge wird Ethereum auch der erste sein, der zwischen zwei völlig unterschiedlichen Regierungsprotokollen wechselt. Alle Augen sind auf sein Entwicklungsteam gerichtet, um zu sehen, wie es einen historischen Moment im Krypto-Raum schaffen wird.

Da DeFi boomt, wird die Skalierbarkeit von Ethereum an seine Grenzen gebracht. Das Team plante zunächst, die erste Phase von Eth 2.0 noch vor seinem Geburtstag zu starten, aber es wurde mehrmals verschoben. Der 23-jährige Mitbegründer Vitalik Buterin ist sehr zuversichtlich, dass ETH 2.0 noch im Jahr 2020 starten wird.

Ethereum erreichte vor kurzem seinen höchsten Preis laut Bitcoin Era seit Februar, und innerhalb derselben Woche hat der Vermögenswert mehrere Widerstandsniveaus überwunden und ist auf seinen derzeitigen Preis von über 356 Dollar geklettert.

Nach der erfolgreichen Lancierung der Beacon Chain wird die ETH wahrscheinlich die Messlatte für konkurrierende Spitzenprojekte wie Cardano, EOS und TRON setzen.

Veröffentlicht unter Krypto

Anzahl der Bitcoin-Adressen mit mindestens 0,1 BTC stellt neuen Rekord auf

Besitz kleiner Bitcoinadressen nimmt weiter zu

Bitcoin-Adressen mit > 0.1 BTC setzt neue ATH.
Der Bitcoin-Einzelhandel nimmt weiter zu.

Die Zunahme von BTC-Adressen mit signifikantem Bestand deutet auf eine starke Nachfrage hin.

Starke Nachfrage

Der Besitz kleiner Bitcoins (BTC) nimmt weiter zu, da die Zahl der Adressen mit mindestens 0,1 BTC ein neues Allzeithoch (ATH) erreicht.

Obwohl die Zählung von Adressen nicht unbedingt auf einen einmaligen Besitz hinweist, deutet der Trend wahrscheinlich immer noch auf die zunehmende Attraktivität des BTC-Besitzes für Einzelhandelskäufer hin.

Mehr als 3M Bitcoin-Adressen im Besitz zu mindestens $950 in BTC

Nach Angaben der On-Chain-Analysefirma Glassnode hat die Anzahl der Bitcoin-Adressen mit mindestens 0,1 BTC einen neuen ATH festgelegt. Die offizielle Zahl von 3.054.282 Konten übertrifft den bisherigen Rekord (3.054.070), der am 21. Mai aufgestellt wurde.

Auf der Grundlage des aktuellen BTC-Preises entspricht ein Zehntel einer Bitcoin etwa 950 Dollar.

Aus dem obigen Diagramm ist ersichtlich, dass der Besitz von BTC im Einzelhandel nach wie vor ein attraktives Angebot ist. Mehrere Berichte allein aus dem Jahr 2020 zeigen einen Appetit auf das Flaggschiff Krypto von „Small Money Players„.

Damals im April berichtete Coinbase über einen signifikanten Anstieg der Bitcoin-Käufe im Wert von 1.200 Dollar, was genau der Summe eines COVID-19-Konjunkturschecks der US-Regierung entspricht. Sogar während des Marktabsturzes am Schwarzen Donnerstag kauften Einzelhändler den Dip angeblich.

In der Kategorie „Vollmünzer“ ist die Situation ähnlich. Die Zahl der Brieftaschen mit mindestens einem BTC nimmt ebenfalls zu. Daten von Glassnode zeigen, dass Adressen mit mehr als einer BTC den Meilenstein von 800.000 überschritten haben.

Nächster Bull Run in den Startlöchern

Die Eigentümerstatistiken weisen auf ein Nachfragewachstum hin, das wahrscheinlich den nächsten Bull Run in Gang setzen wird. Der HODL-Faktor ist in der Kryptosphäre stark ausgeprägt.

Wie BeInCrypto bereits früher berichtete, sind rund 50% des aktiven BTC-Angebots seit über einem Jahr nicht eingezogen.

Gleichzeitig befinden sich etwa 79 % der Bitcoin-Versorgung dank einer deutlichen Erholung seit dem Crash Mitte März derzeit in der Gewinnzone.

Plattformen wie die Cash App von Square machen sich diesen Trend zum Kauf von Bitcoin im Einzelhandel zunutze. Im Mai kündigte Cash App eine neue Funktion an, die automatisch wiederkehrende BTC-Käufe ermöglicht, so dass die Kunden „Sats stapeln“ können.

Tron kündigt Beta-Test der Zk-SNARK Privacy Feature an.

Tron kündigt Beta-Test der Zk-SNARK Privacy Feature an.

Tron (TRX), das dezentrale Blockchain-Projekt, hat den Beta-Test seines lang erwarteten Datenschutzfunktion Zk-SNARK (Zero-Knowledge Succinct Non-Interactive Argument of Knowledge) angekündigt, um die Transaktionsinformationen bei Bitcoin Circuit der Benutzer in Unklarheit zu bringen. Der in China geborene Tech-Unternehmer Justin Sun gab die Erklärung heute, am 17. Dezember, in einem Tweet ab. Der CEO sagte, dass Tron die zk-SNARKs-Technologie implementiert, um eine „voll abgeschirmte“ Transaktion einzuführen.

„TRON kündigt Beta-Test für abgeschirmte Transaktionen über zk-SNARK an. Für die abgeschirmten Transaktionen verwendet TRON die zk-SNARKs-Technologie, um „vollständig abgeschirmte“ Transaktionen zu realisieren“, sagte Sun.

Tron bewegt sich in Richtung Datenschutz

Der Datenschutz ist eine wichtige Innovation, die die Kryptowährung in der Finanzindustrie durchsetzt, doch die Behörden finden diese Funktion katastrophal, so dass sie Feindseligkeiten gegenüber digitalen Währungen zeigen.

Obwohl es die erste und bekannteste Kryptowährung ist, behaupten viele, dass Bitcoin bei seinen Transaktionen nicht völlig vertraulich ist und der Schaffung neuer Kryptowährungen Platz macht, die behaupten, optimale Privatsphäre zu bieten.

Tron, eine Kryptowährung, die mit dem Ziel geschaffen wurde, das Internet vollständig zu dezentralisieren, ist seit einiger Zeit auf dem Weg, sich der privatwirtschaftlichen Kryptowährung anzuschließen, da sie der Meinung ist, dass die Vertraulichkeit von Transaktionen dazu beitragen wird, ihre Dezentralisierungsmission zu fördern.

Daher hat Tron einen großen Schritt gemacht, um der Liga der Datenschutzkryptowährungen beizutreten. Nach der Ankündigung des Beta-Tests der zk-SNARKs-Technologie ist klar, dass die zwölftgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung nur einen Schritt von der Entwicklung zu einer privatwirtschaftlichen Kryptowährung entfernt ist.

zk-SNARKs ist eine Technologie, die von den Entwicklern von Zcash entwickelt wurde, um Blockchain-Transaktionen info anonym zu machen. Bei Zcash hat die Technologie dazu beigetragen, den Speicherbedarf für private Transaktionen um 97% zu reduzieren.

zk-SNARKs abgeschirmte Transaktion dauert etwa ein bis zwei Minuten, im Vergleich zu anderen normalen Kryptotransaktionen, deren Erstellung Sekunden in Anspruch nimmt. Um die Geschwindigkeit der Transaktion bei Bitcoin Circuit zu erhöhen, veröffentlichten der Zcash-Ingenieur Sean Bowe und die Kryptographen Matthew Green und Ian Miers 2017 eine neue Form von zk-SNARK.

Veröffentlicht unter Krypto